beautiful-beauty-blonde-woman-attractive-pink-backround-roses-flowers-hair-hairloss-hairconcealer

Ansatzpuder für Frauen spart Zeit & Geld

Dieses Gefühl, wenn Du aus dem Friseursalon auf die Straße trittst und Dich für einen kurzen Moment fühlst wie ein Model in einem Werbespot. Warmer Wind umschmeichelt Dich, Menschen drehen sich bewundernd zu Dir um, Du lächelst und die Haare sitzen perfekt – solange, bis Du drei Mal drauf geschlafen hast. Dann ist das Gefühl verflogen. Spätestens, wenn die ersten Farbansätze sichtbar werden, wird es Zeit für den nächsten Friseurtermin. Der verschafft Dir zwar ein gutes Gefühl, frisst aber Zeit und Geld. Wenn Du jeden Tag strahlen möchtest wie frisch vom Friseur, mit dichtem, perfekt gefärbtem Haar – und das ganz ohne zusätzlichen Aufwand – dann empfehlen wir Dir das neue Ansatzpuder von IMPERIO.

imperio_ansatzpuder_titelbild

Das Ansatzpuder kommt in einer praktischen Dose, in der schon alles drinsteckt, was Du für die Anwendung brauchst:

Ein kleiner Spiegel, ein weiches Schwämmchen und festes Haarpuder in Deiner Farbe. Und das kann unser Feenstaub:

Lichte Stellen an den Schläfen verdecken

frauen_imperio_streuhaar_effekt

Ansatzpuder ist der ideale Haarverdichter für den Schläfenbereich. Wenn Du gern Hochsteckfrisuren trägst und den Pferdeschwanz als praktische, schnell gemachte Frisur schätzt, hast Du Dich vielleicht auch schon einmal darüber geärgert, dass dabei lichte Stellen an den Schläfen sichtbar werden.

Dadurch, dass die Haare eng an der Kopfhaut anliegen und in Richtung Hinter- oder Oberkopf gebunden werden, wirkt der Haaransatz lichter, als er eigentlich ist.

So kannst Du Deinen Haaransatz mit Ansatzpuder verdichten: 

Mit dem Schwämmchen lässt sich das Puder ganz einfach entnehmen und perfekt dosieren. Trage das Ansatzpuder auf die lichten Stellen auf, indem Du der Haarlinie vom Gesicht ausgehend folgst.

Du bewegst Dich mit dem Schwämmchen also leicht tupfend vom Gesicht weg.

Beginne mit sparsamen Mengen und trage das Ansatzpuder schichtenweise auf, damit Du die Farbintensität genau kontrollieren kannst.

Je mehr Puder Du verwendest, desto satter und dunkler fällt das Ergebnis aus.

Mit Ansatzpuder Farbansätze kaschieren

Farbansätze zwingen uns immer wieder in den Friseursessel. Wenn Du Deine Haare färbst oder tönst und ein sichtbarer Kontrast zu Deiner Naturhaarfarbe besteht, wird innerhalb kurzer Zeit ein Ansatz sichtbar.

Vor allem, wenn sich bereits graue Strähnen in Deine Mähne mischen, sehen die Ansätze schnell ungepflegt und dünn aus. Das ist ärgerlich, denn es lenkt vom Gesamtbild ab, lässt Dich älter wirken und ruiniert mitunter Deinen ganzen Look.

Selbst, wenn Du das Blondieren und Nachfärben der Ansätze selbst übernimmst, geht dafür unterm Strich viel zu viel Zeit flöten. Mit dem IMPERIO Hair Concealer zögerst Du die Abstände zwischen den Färbe-Sessions hinaus und siehst dennoch rund um die Uhr geschniegelt und gestriegelt aus.

So perfektionierst & verdichtest Du Deinen Scheitel:

ansatzpuder_bild4

Trage das Ansatzpuder mit Hilfe des Schwämmchens leicht tupfend auf. Es versteckt graue Haare, Farbansätze und wirkt obendrein als optische Haarverdichtung für Deinen Scheitel.

Um Highlights und Strähnchen aufzufrischen, verwende Ansatzpuder in einem helleren Farbton und trage es in Abständen dünn auf, indem Du es vom Scheitel ausgehend einige Zentimeter in die Längen verteilst.

Lesetipp: Graue Haare – so natürlich schön können Frauen sein

Geheimratsecken und graue Schläfen verschwinden lassen

Wer an einem lichten Haaransatz über der Stirn leidet, bekommt dieses Problem doppelt deutlich zu spüren – und zu sehen – wenn die Haare zunehmend weiß werden. Plötzlich lassen Geheimratsecken sich nicht mehr verstecken und werden sogar noch unfreiwillig betont.

Geheimratsecken bei Frauen sind nicht so selten, wie mancher denkt. Auch, wenn es nicht immer zum Kahlschlag kommt, sind die Haare über der Stirn bei vielen Frauen deutlich dünner und wachsen nicht so lang wie der Rest des Haupthaares.

Auch hier entlastet Dich der IMPERIO Hair Concealer. Übrigens musst Du das Ansatzpuder nicht mit Haarspray fixieren, es ist wasserfest und hält von selbst allen denkbaren Belastungen stand. Du kannst es mit Shampoo und warmem Wasser rückstandslos auswaschen.

Möchtest Du ab jetzt auch mehr Geld, Zeit und Nerven beim Styling sparen? Das haben wir uns gedacht... ;-)

Klicke gleich auf das Banner!

Zurück zum Blog